"Das Leben ist wie das Meer, es geht immer auf und ab, Wellen kommen und gehen.

Du kannst die Wellen nicht aufhalten, aber du kannst lernen, auf ihnen zu surfen."

Jon Kabat-Zinn

 

Natascha Hannen – Heilpraktikerin für Psychotherapie

Achtsamkeitstraining und akzeptanzorienierte Techniken

 

Die Kraft der Achtsamkeit versetzt uns in die Lage Stresssituationen ruhiger und gelassener zu meistern. Achtsamkeit ist eine gesteigerte Form der Aufmerksamkeit, was bedeutet, voll und ganz bei dem zu sein, was wir gerade empfinden und womit wir uns beschäftigen, ohne es zu bewerten.

 

Hier geht es um eine nicht-wertende Aufmerksamkeit. Das Annehmen, was da ist!

 


Das Geheimnis der Zufriedenheit

Ein alter Mann wurde einmal gefragt, warum er trotz seiner vielen Beschäftigungen
immer so glücklich sein könne.
Er sagte:
„Wenn ich stehe, dann stehe ich,
wenn ich gehe, dann gehe ich,
wenn ich sitze, dann sitze ich,
wenn ich esse, dann esse ich...“
Die Fragenden schauten etwas betreten in die Runde. Einer platzte heraus:
„Das tun wir auch? Wir schlafen, essen und gehen. Aber wir sind nicht glücklich.
Was ist also dein Geheimnis?“
Es kam die gleiche Antwort:
„Wenn ich stehe, dann stehe ich,
wenn ich gehe, dann gehe ich,
wenn ich sitze, dann sitze ich,
wenn ich esse, dann esse ich...“
Die Unruhe und den Unmut der Fragenden spürend, fügte der Alte nach einer Weile hinzu:
„Sicher liegt ihr auch und ihr geht auch und ihr esst. Aber während ihr liegt, denkt ihr schon ans

Aufstehen. Während ihr aufsteht, überlegt ihr wohin ihr geht und während ihr geht,

fragt ihr euch, was ihr essen werdet. So sind eure Gedanken ständig woanders und nicht da,

wo ihr gerade seid. In dem Schnittpunkt zwischen Vergangenheit und Zukunft findet das

eigentliche Leben statt. Lasst Euch auf diesen nicht messbaren Augenblick ganz ein und ihr habt

die Chance, wirklich glücklich und zufrieden zu sein.“

 

Zurück zur Übersicht